Startnext

Hilfsprojekt Piura - Peru

Bau von Solaranlagen 

Ab 2023



Seite in Bearbeitung

Stay Tuned

Schokolade essen und Gutes tun mit Meybol Cacao 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Projekt Piura

- Piuras köstliche Schätze -

Du hast noch nie von Piura gehört? Piura ist eine Region in Peru, aus der eine Menge deiner exotischen Lieblingsfrüchte stammen: Zitronen, Mangos, Avocados, Kokosnüsse, Bananen, Pflaumen, Tamarinden, Orangen, Trauben, Maracuja und noch viele weitere Lebensmittel und Rohstoffe, die wir so ziemlich jeden Tag verbrauchen. Der Anbau dieser Ressourcen bedarf einer großen Menge Wasser, da die Region zum Teil unglaublich trocken ist. Die Bewässerungsanlagen werden unter anderem mit Treibstoffen betrieben, die teuer im Verbrauch, somit die Preise der angebauten Ressourcen bestimmend und zudem umweltschädlich sind.

 

- Und was können wir dagegen tun? -

Eine ganze Menge! Und dazu brauchen wir keine Magie, sondern Solarenergie. Piura verfügt über 227.572 ha Land, die viel Potenzial für landwirtschaftliches Treiben bieten. Diese sollen so umweltfreundlich wie möglich genutzt und mit den vorhandenen Ressourcen vor Ort bewirtschaftet werden, aber wie genau? Enrico Wiesner hat sich unter anderem das Ziel gesetzt, das dauerhaft sonnige Wetter in dieser Region mit Hilfe von Solarpanelen für die Landwirtschaft zu nutzen. Die gewonnene Energie wird für das Betreiben der Pumpen genutzt, die das Wasser aus den Brunnen auf die Felder transportieren, um sie zu bewässern. Somit wird der unerschöpfliche Energielieferant Sonne effizient genutzt und kann teure und umweltschädliche Treibstoffe für das Betreiben der Bewässerungsanlagen ersetzen. Das Einsparen von Treibstoffen hat mehrere Vorteile: Es schont die Umwelt, erneuerbare Energie ist auf Dauer günstiger, kann nicht verbraucht werden und bietet den peruanischen Bauern somit die Möglichkeit, ihre angebauten Ressourcen und Lebensmittel weiterhin zu einem akzeptablen Preis anzubauen und zu verkaufen.


Bleib neugierig und erfahre bald mehr darüber, wie Meybol Cacao mit jeder Schokoladentafel die Welt etwas besser macht und wie einfach du Teil davon sein kannst, wenn du möchtest.
 Eigentlich brauchst du nämlich nur Schokolade essen...

Kakaobohnen
Fair Trade
Direct Trade
Google
Kakao
Delivery
Nachhaltigkeit

Bald starten wir